“…Die schönsten Varianten gibt es derzeit aber bei dem deutschen Designer Lutz Huelle in Paris. Er schneidert aus weinroten Bomberjacken lange Mäntel, indem er sie ab der Stelle, wo sonst das Hüftbündchen ansetzt, mit signalroter Spitze verlängert, gleichzeitig verlegt er den Verschluss asymmetrisch zur Seite. Noch stärker abstrahiert: die hocheleganten Capes, die sozusagen minimale Couture-Versionen der Bomberjacke sind. Letztere bleibt auf den ersten Blick erkennbar, denn abgesehen davon, dass ein kurzes Cape aus Hightech-Polyester, wie er sonst in Sports- und Performance-Wear verwendet wird, quasi schon ganz von allein eine bomberähnliche Silhouette erzeugt (eben einen Ballon), lässt Huelle auf einer Seite vorne einen dicken Reißverschluss aufblitzen. Er hat hier keine Funktion mehr. Außer natürlich darauf hinzuweisen, um welche Jacke es eigentlich geht.” Jan Kedves in Süddeutsche Zeitung Magazin

to read the whole article click here http://www.sueddeutsche.de/stil/bomberjacke-hart-drauf-1.3811061!amp